Neue Bewegung im Kita-Streit

Endlich tut sich was im Kita-Streit: Die Tarifparteien wollen sich nächste Woche zu neuen Gesprächen treffen. Das meldet die HAZ in ihrer heutigen Ausgabe. Die Stadt Hannover bewegt sich derweil auf die Eltern zu und schafft 50 neue Notgruppenplätze. Außerdem stellt sie ab Montag Räume für die Ersatzbetreuung durch Eltern zur Verfügung. Gestern hatten 320 Eltern und Kinder vor dem Neuen Rathaus für ein schnelles Streikende demonstriert.

20150529_HAZ4C_HP_01_crop


Weitere Neuigkeiten im aktualisierten Pressespiegel